Britain is more than Brexit

Im Kulturverein Birkenau gibt es ein Revueensemble, das seit gut 20 Jahren erfolgreich auftritt. Themen waren unter anderem Nachkriegsdeutschland, die USA und Frankreich. Nun soll es  Großbritannien sein mit dem Revuetitel: Britain is more than Brexit.  Wir blicken augenblicklich eher mit Skepsis auf unseren Nachbarn jenseits des Ärmelkanals, der nicht so recht weiß, wohin die Reise geht. Wenn wir jetzt in unserer Revue auf die Geschichte Großbritanniens schauen, wollen wir uns und unseren Zuschauern ein Bild des Landes geben, das über die Querelen der Gegenwart hinausgeht. Wir tun das mit Bild, Ton und Text.

Die Revue beginnt mit der Shakespearezeit, dann hat der leichtfüßige Samuel Pepys das Wort im dramatischen 17. Jahrhundert. Die schöne Lady Hamilton folgt mit Liebe und Leid, und Jane Austen berichtet mit spitzer Zunge aus Bath. Der Besuch im Natural History Museum bringt uns zu Charles Darwin, zu Lewis Carroll und zum Nonsense, wie ihn die Briten schon immer liebten.  Es sind Menschen in ihrer Zeit, die Geschichte lebendig machen, Emmeline Pankhurst mit ihrem Kampf für das Frauenwahlrecht, Virginia Woolf und Vita Sackville-West mit ihrer Liebesaffäre. ´With a song in my heart` war der Schlager, der half, die grauen Nachkriegsjahre zu überstehen, bis dann die Beatles unbekümmert auftraten. Mit ´Sting` geht die Revue zu Ende, bis man einen Platz und ein Bier in einem ländlichen Pub findet.

Christina Riegger und Werner Helmke sind für die Texte zuständig, Manfred Gühler für die Bilder und Uli Helmke für das musikalische Ensemble. Unter seiner Leitung fangen Susanne und Cornelia Helmke, Stefan Hampele und Robert Kugler mit Instrument und Stimme Leben und Liebe vergangener Zeiten ein.

Die Revue wird in Neckarsteinach zu sehen sein am Samstag, 14. April 2018, 20 Uhr in der Aula der Freiherr-vom-Stein Schule. Der Eintritt kostet zwischen 12 und 15 Euro (Vorverkauf, Abendkasse). Vorverkauf bei: Papyrus, Bahnhofstraße 5 und in der Mediothek in der Schule.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.