Lindelbrunn

Lindelbrunn 0

mit unseren fünften Klassen fahren wir ins Landschulheim nach Lindelbrunn. Das Hüttendorf liegt im malerischen Wald in der Pfalz hinter Badbergzabern. Der Stadtjugendring Pforzheim verpflegt uns, sorgt für ein tolles und abwechslungsreiches Programm und für viel Spaß und Freude am Erleben. Erlebnisorientierte Spiele, Wanderungen auf die Felsen und Burgen in der Umgebung, Lagerfeuer, der Besuch des Felsenbades Dahn… Eltern und Schüler informieren wir immer ausführlich über die Fahrt Ende der fünften Klasse.

Weitere Infos zum Programm gibt es hier.

Über die Seite des Stadtjugendrings Pforzheim Tagbücher finden Sie aktuelle Bilder während des Landschulheimaufenthaltes. Auch weitere Bilder der letzten Jahre sind hier zu sehen.

Der  Login Name ist: cotnec19, das Passwort ist Ihnen per Brief bekannt gegeben worden.

Hier der Bericht von 2019:

Am Di., den 02.07.2019 trafen wir uns um 7.30 Uhr an der Bushaltestelle der Schule. Was war das für eine Aufregung! Alle Schüler freuten sich schon auf die Klassenfahrt nach Lindelbrunn (Pfalz). Nachdem alle Eltern verabschiedet waren, ging es endlich los.

Nach der zweistündigen Busfahrt kamen wir bei unserer Unterkunft an. Nachdem alle acht Holzhütten bezogen waren, ertönte auf dem Gelände auf einmal ein Countdown. Als er bei Null angekommen war, gab es für alle Schüler und natürlich Lehrer zur Stärkung etwas zu Essen – Nudeln mit Tomatensoße. Im Anschluss daran erkundeten wir erst einmal das Gelände. Es gab viel zu entdecken – den Gummiplatz mit Basketballkorb und Fußballtoren, den großen Lagerfeuerplatz, das Beachvolleyballfeld, den Tischkicker, einen Spielplatz, Tischtennisplatten, eine Kletterwand und rundherum viel Wald. Da wir alle so viel Energie hatten, endete unser erster Tag auch erst gegen Mitternacht.

Die nächsten Tage waren ebenso spannend und aufregend. Ein besonderes Highlight war z.B. die Seilrutsche, die Herr Pfau für uns aufbaute. Natürlich mit Gurt und Helm gesichert durfte einer nach dem anderen einen ca.16m hohen Baum hinaufklettern. War diese erste Herausforderung geschafft, konnten wir anschließend die 60m lange Seilrutsche hinunterrasen, die zwischen zwei Bäumen gespannt war.

Da wir die Woche richtig Glück mit dem Wetter hatten, wurde auch eine Wasserrutsche aufgebaut. Das „Lichterspiel“, „Werwolf“ und „Cola, Cola, Fanta, Fanta“ waren nur einige von den tollen Spielen, die sich die Betreuer für uns ausgedacht haben.

Der letzte Tag war etwas trauriger, weil alle gerne noch länger geblieben wären. Aber natürlich waren wir auch froh, als wir am Freitag unsere Eltern wiedersehen konnten. Es war eine ringsum tolle, abenteuerliche Klassenfahrt.

Lucy Christophel (5b), Sophie Däsch (5b)

 

Ein paar Eindrücke können Sie auch hier bekommen:

Lindelbrunn 0 Lindelbrunn 1
Lindelbrunn 2 Lindelbrunn 4
Lindelbrunn 5 Lindelbrunn 3