Apfelprojekt in der 1/2

Apfelernte

In den Klassen 1/2 der Freiherr-vom-Stein-Schule in Neckarsteinach dreht sich z.Zt. alles um den Apfel. Schon in der zweiten Schulwoche fuhren wir mit einem Bus zum Apfel Falter nach Heddesbach. Hier konnten wir sehen, wie die Äpfel gewaschen, zerkleinert, zu Saft gepresst, haltbar gemacht und in Flaschen abgefüllt werden. Die Maschinen und Behälter waren beeindruckend groß und laut. Mit diesen Eindrücken schmeckte der Apfelsaft, den wir mit in die Schule nehmen durften, umso besser.

Seither arbeiten die Kinder der Klassen 1 und 2 an einem Apfelbuch rund um den Apfel, „hamstern“ im Internet nach Informationen dazu, Äpfel wurden genau untersucht, die Kerne gezählt, Apfelmus hergestellt und immerhin neun verschiedene Apfelsorten probiert und die bestschmeckende Sorte prämiert. Die Äpfel wurden natürlich auch besungen, gebastelt, gemalt und mit Zwergäpfelchen gedruckt.

Zu guter Letzt haben wir letzten Mittwoch die Apfelbäume auf unserer Schulwiese geerntet.

Apfelernte

Da wurde gerüttelt, aussortiert, gesammelt, geschleppt und natürlich immer wieder gekostet: hmm! Die beachtliche Menge passte gerade so in die Autos von Frau Helmke und Frau Heinzmann und wurde von diesen zum Apfel Falter gefahren. So schließt sich der Kreis: 310 kg Äpfel wurden von der Freiherr-vom-Stein-Schule zum Apfelsaftpressen gebracht! Unterstützt wurden wir dabei auf unserer Schulwiese von der Klasse 4b und von vielen fleißigen Eltern und Großeltern, die selbst einen Apfelbaum auf ihrem Grundstück haben.

 

 

 

 

 

 

310

Aufgepasst:

Den Apfelsaftkönnen Sie auf dem Weihnachtsmarkt in Neckarsteinach am Stand unseres Fördervereins „Die Freunde“ in besonderer Form kosten. Wir danken damit unseren „Freunden“, die uns den Ausflug zum Apfel Falter durch ihre Unterstützung für die Kinder so günstig ermöglicht haben.