Geschichte Heidelbergs beim Geocachen

geocachen in Heidelberg-2

Die GIS-Station der Tschira-Stiftung verbindet mit dem Workshop „Geschichtsspuren in der Heidelberger Altstadt: Mit dem GPS-Gerät auf Spurensuche“ Moderne und Vergangenheit.
Diesen Workshop besuchte die Klasse 8c der Freiherr-vom-Stein-Schule Neckarsteinach im Rahmen des Erdkundeunterrichts mit ihrem Klassenlehrer Marcus Dietenberger. Nach einer Einführung in das Thema Geocaching wurden die Schülerinnen und Schüler durch Frau Krauß und Frau Kart von der GIS-Station fachkundig in die Bedienung der GPS-Geräte eingewiesen. Danach gingen die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen auf ‚Schatzsuche‘. An 10 Stationen in der Heidelberger Altstadt, die sämtlich mit dem GPS-Geräte gefunden werden mussten, wurden Fragen rund um die Geschichte Heidelbergs gestellt, so z.B. die Frage, wann das Hotel Ritter erbaut wurde. Die richtige Beantwortung der Fragen ist notwendig, damit zum Schluss (Final) sich die Koordinaten ergeben, die zum Schatz (Cache) führen, in der Cacher-Sprache nennt man diese Form des Geocachens ‚Multi-Cache‘.
Zum Glück konnte die Klasse die Rätsel lösen und damit auch   den Schatz heben.

geocachen in Heidelberg-2

   geocachen in Heidelberg 2